MUSEUM ALS LERNORT

Was erwartet Dich/Sie in unseren Workshops und in der großen Werkstatt ?

Das Museum Kunst der Westküste ist ein weltoffenes, serviceorientiertes und familienfreundliches Museum, das sich an alle Altersstufen und gesellschaftlichen Gruppen wendet. Das Museum versteht sich als außerschulischer Spiel-, Lern- und Handlungsort, an dem ästhetisches Lernen und Handeln erprobt und umgesetzt werden. Dabei stehen die spezifischen Erfahrungen, Bedürfnisse und Interessen von Kindern und Jugendlichen im Mittelpunkt des museumspädagogischen Konzepts.

Unser Ziel ist es, über speziell entwickelte Arbeitsmaterialien einen offenen und selbständigen Umgang mit der Institution Museum zu ermöglichen. In unseren Workshops fließen Fragen der Farbenlehre, der Bildkomposition und der Materialkunde spielerisch mit ein. Die jungen Museumsbesucher lernen, Kunst zu sehen und zu verstehen, indem sie die Ausstellungen des Museums mit Hilfe unterschiedlicher Fragestellungen erkunden und in der großen Werkstatt gestalterisch tätig werden.

Kinder-im-Blauraum_02.JPG

In dem BLAU-Raum, den Sie/Ihr der Werkstatt vorgelagert finden/t, kann man während eines Museumsbesuchs und auch ganz ohne Teilnahme an einem Workshop übrigens Nachrichten mit der Flaschenpost weitergeben oder erhalten. Ganz von Blau umgeben können die jungen Museumsgäste auch zeichnen, Geschichten hören, lesen, puzzeln oder einfach nur eine "Blaupause" machen und entspannen. Wir präsentieren hier immer wieder auch Ergebnisse aus unseren Workshops! Reinschauen lohnt sich!

Der Besuch im Museum Kunst der Westküste mit seiner Werkstatt, seinem Museumsrestaurant und -café und dem windgeschützten Blumengarten ist an jedem Tag im Jahr und bei jeder Witterung reizvoll. Hier ist viel Zeit und Raum zum Schauen, Experimentieren, Lachen, Austausch und Stöbern.

Wir freuen uns auf euer und Ihr Kommen und den künstlerischen Austausch. Wir helfen gern, das passende Angebot zu finden.

Informationen: Sylvia Haumersen, Kunstvermittlung

Telefon +49 (0)4681 7474024. E-Mail sh@mkdw.de, www.mkdw.de

 

Anmeldung: Telefon +49 (0)4681 74 74 00. E-Mail info@mkdw.de

WORKSHOPANGEBOTE IM FRÜHJAHR / FRÜHSOMMER

Die Angebote beziehen sich  besonders auf die Ausstellungen "Max Liebermann und Zeitgenossen" sowie "Empty Rooms - Von der Schönheit der Leere".

 

FAMILIENAUSFLUG INS MUSEUM
Für Familien mit Kindern von 5 – 12 Jahren

Immer wieder sonntags … laden wir zu einem Streifzug durch das Museum Kunst der Westküste ein. Die Kinder sind auf Entdeckungstour zu Werken berühmter Künstler. Anschließend geht es in der Werkstatt daran, die Beobachtungen in ein eigenes Kunstwerk einzubringen. Dabei können die verschiedensten Materialien und Techniken ausprobiert werden. In der Zwischenzeit haben die Eltern Gelegenheit, das Museum und die Ausstellungen für sich allein oder in der Führung um 13:30 Uhr zu genießen. Natürlich können Sie auch in Grethjens Gasthof entspannen und beim Blick in den Garten Kaffee und Kuchen genießen.
Anzahl der Teilnehmer: 5 – 12, Kosten: 4 € pro Kind, für die Eltern: 4 € für die Führung, zzgl. Eintritt
Termine: jew. 13:30 – 14:30 Uhr
06.03., 13.03., 27.03., 17.04., 01.05., 08.05., 15.05., 26.06

 

Ostermontags- und Pfingstmontags-Spezial: Familienausflug ins Museum
Für Kinder von 5 – 12 Jahren

Die Kinder sind auf Entdeckungstour zu Werken berühmter Künstler wie Max Liebermann und Max Beckmann. Anschließend geht es in der Werkstatt daran, die Beobachtungen mittels verschiedener Materialien und Techniken in ein eigenes Kunstwerk einzubringen. Dabei können die verschiedensten Materialien und Techniken ausprobiert werden. In der Zwischenzeit haben die Eltern Gelegenheit, auf einem Rundgang durch das Museum vier Ausstellungen zu entdecken. Natürlich können Sie auch in Grethjens Gasthof entspannen und beim Blick in den Garten Kaffee und Kuchen genießen.
Anzahl der Teilnehmer: 5 – 12, Kosten: 4 € pro Kind
Termine: jew. 13:30 – 14:30 Uhr
Ostermontag, 28.03. und Pfingstmontag 16.05.

 

ICH SEHE WAS, DAS DU NICHT SIEHST
FAMILIENWORKSHOP

Mit verbundenen Augen durch das Museum Kunst der Westküste, geht das? Klar! Gemeinsam erkunden wir in der Ausstellung „Max Liebermann und Zeitgenossen. Neue Werke in der Sammlung“ wie die Künstler – neben Max Liebermann etwa auch Michael Ancher, Max Beckmann, Eugène Boudin – am Ende des 19. und im 20. Jahrhundert das Thema Westküste gefesselt hat; und das mit verbundenen Augen. Anschließend malen Kinder und Eltern in der Museumswerkstatt gemeinsam mit viel Farbe ein Bild – ein Familienbild.
Anzahl der Teilnehmer: 5 – 12, Kosten: 7 € pro Person
Termine: jew. 15:00 – 16:30 Uhr am Dienstag
22.03., 29.03., 17.05.

 

EIN TRAUM WIRD WAHR – LEERE RÄUME „SCHÖN“ GEMACHT?
FAMILIENWORKSHOP

Leere Räume, seien sie neu und modern oder historisch und verfallen, faszinieren immer wieder! Fotografiert, gemalt, gefilmt oder als Objekt in den Raum gebaut … in der Ausstellung „Empty Rooms – Die Schönheit der Leere“ erleben wir, wie junge Künstler/Innen mit unterschiedlichen Medien „Raum“ wahrnehmen. Suchen sie ein Zimmer geradezu auf das Verhältnis von Raum und Mensch hin ab oder dokumentieren scheinbar einfach, was sie sehen? In der Werkstatt baut jede Familie in den leeren Raum eines größeren oder auch kleineren Kartons ihren eigenen „Traumraum“. Mit verschiedenen Materialien, wie Farben, Pappe, Tapete – und dem, was von euch/Ihnen mitgebracht wird – entsteht ein Zimmer oder Haus, das einlädt zum Träumen.
Anzahl der Teilnehmer: 5 -12, Kosten: 7 € pro Person
Termine: jew. 11:00 – 12:30 Uhr am Freitag
11.03., 18.03., 25.03., 01.04., 06.05., 20.05.

 

MALEN UND ZEICHNEN WIE MAX LIEBERMANNM
Für Kinder ab 4 Jahren

Das kennt ihr: Das Meer und die Küste bieten je nach Wetter- und Windlage die unterschiedlichsten Farbspiele! Mal begegnet euch die Landschaft lichthell glitzernd, mal ist sie verhangen und tiefgründig. In der Ausstellung „Max Liebermann und Zeitgenossen. Neue Werke in der Sammlung“ schauen wir uns an, mit welcher Leichtigkeit Max Liebermann malen und zeichnen konnte. Jetzt seid ihr dran! Mit Pinsel und Temperafarben oder Farbstiften erschafft ihr euer eigenes Bild.
Anzahl der Teilnehmer: 5 -10, Kosten: 8,-€
Termine: jew. 13:00 – 14:00 Uhr am Donnerstag
10.03., 17.03., 24.03., 31.03., 05.05., 19.05., 23.06.

 

JUNGE MALER
Für Kinder von 7 – 10 Jahren

In der Ausstellung „Max Liebermann und Zeitgenossen. Neue Werke in der Sammlung“ erforschen wir, wie uns etwa die Maler Isaac Grünewald, Sigrid Hjertèn und Max Liebermann ihre Sicht auf das Meer und die Strandabschnitte zeigen. Mal begegnet euch die Küste lichthell glitzernd, mal zeigt sie sich verhangen, mal beleben Sie Haus und Gasse, Mensch und Tier, mal sind nur Wellen und Dünen zu sehen. Wir schauen uns an, mit welcher Leichtigkeit besonders Max Liebermann malen und zeichnen, Pinsel, Tuschfeder und Stift führen konnte: Bereits mit wenigen Farben und Strichen vermochte er ein Bild, eine Szene zu komponieren. Jetzt seid ihr dran! Überlegt, was einen Bildaufbau spannend macht, probiert verschiedene Techniken aus und komponiert euer eigenes Bild.
Anzahl der Teilnehmer: 5 -12, Kosten: 8 €
Termine: jew. 13:00 – 14:30 Uhr am Dienstag bzw. Freitag
08.03., 15.03., 22.03., 29.03., 17.05., 24.06.

 

LEERE RÄUME I
Für Kinder von 7 – 10 Jahren

Fotografiert, gemalt, gefilmt oder als Objekt in den Raum gebaut … in der Ausstellung „Empty Rooms – Die Schönheit der Leere“ zeigen dir elf junge Künstler/Innen welche Faszination ein leerer Raum aufweisen kann. In der Werkstatt kannst du anschließend deinen eigenen Raum gestalten: Soll dein verlassener Saal eher verwunschen oder geheimnisvoll oder eher knallbunt cool wirken? Ein größerer oder kleinerer Karton bietet dir Gelegenheit, mit verschiedenen Materialien, wie Farben, Pappe, Kleister, Tapete, ein eigenes experimentelles Zimmer oder Haus zu bauen. Bastelutensilien dürfen gerne mitgebracht werden.
Teilnehmer: 5 – 12, Kosten: 8 €
Termine: jew. 15:00 – 16:30 Uhr am Donnerstag
24.03., Ostermontag, 28.03., 31.03., 05.05., 19.05.

 

LEERE RÄUME II
Für Kinder und Jugendliche von 11 – 16 Jahren

Fotografiert, gemalt, gefilmt oder als Objekt in den Raum gebaut … in der Ausstellung „Empty Rooms – Die Schönheit der Leere“ zeigen dir elf junge Künstler/Innen welche Faszination unbelebte Räume aufweisen können. Gestalte in der Werkstatt deine eigenen vier Wände, bring Leben in die Bude! Soll dein leeres Zimmer oder pompöser Saal eher traumhaft schön, geheimnisvoll überwuchert oder elegant-zurückhaltend designt sein? Ein größerer oder kleinerer Karton bietet dir Gelegenheit, mit verschiedenen Materialien, wie Farben, Pappe, Kleister und Tapete, zu experimentieren. Nimm gerne auch kleine Dinge zu uns mit, damit sie deinen Raum oder dein Haus für dich „schön“ machen und deine Erinnerungen wecken.
Anzahl der Teilnehmer: 5 – 12, Kosten: 8 €
Termine: jew.14:00 -15:30 Uhr am Freitag
11.03., 18.03., 25.03., 01.04., 20.05.

 

LINOLDRUCK
Für Jugendliche und Erwachsene

In der Ausstellung „Max Liebermann und Zeitgenossen – Neue Werke in der Sammlung“ sind neben Ölgemälden und -studien auch Kohlezeichnungen und Radierungen von Max Liebermann zu sehen. Die Motive spiegeln Liebermanns Sommer-Aufenthalte in den Niederlanden. Wir lassen uns von seinen Grafiken inspirieren und fertigen eigene Skizzen. In der Werkstatt werden sie dann auf eine Linoleumplatte übertragen und mit den Farben Rot, Blau und Schwarz auf verschiedene Papiere gedruckt. Kleine Kunstwerke entstehen – bestens geeignet, um auch Freunde und Verwandte damit zu erfreuen! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Tagesworkshop. Mittagspause 12.30 – 13.30 Uhr. Bringen Sie sich etwas zu essen mit oder kehren Sie gerne gemeinsam mit den Leiterinnen in unserem Museumsrestaurant Grethjens Gasthof ein.
Teilnehmer: 5 – 10, Kosten: 49 € 
Termine: jew. 10:30 – 16:30 Uhr am Samstag
19.03., 26.03., 23.04., 07.05., 25.06.

 

MALEN AUF LEINWAND
Workshop für Erwachsene

Bei einem Besuch der Ausstellung „Max Liebermann und Zeitgenossen. Neue Werke in der Sammlung“ entdecken Sie die Bandbreite des Bildthemas „Meer“. Die Künstler fanden Ende des 19. und im 20. Jahrhundert ganz unterschiedliche Ansätze, um das Meer mit Pinsel, Feder oder Stift festzuhalten. Im Museum fertigen wir Skizzen an und setzen diese in der Werkstatt mit unterschiedlichen Materialien und Techniken auf Leinwand um. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Freude am bewussten Sehen, Zeichnen, Malen und Ausprobieren steht im Vordergrund.
Anzahl der Teilnehmer: 5 – 12, Kosten: 21 €
Termine: jew. 15:00 – 17:00 Uhr am Mittwoch
16.03., 23.03., 30.03., 18.05.

 

 

 

 

KALENDER: TERMINE MÄRZ BIS JUNI 2016

Workshops_Anfahrt_txdam1059_aecadc.jpg

 

MKdW_Workshops_Maerz-Juni_2016.pdf

WORKSHOPTERMINE MAI UND JUNI

Für alle Workshops ist eine Voranmeldung unter +49 (0) 4681 74 74 00 erforderlich.

Ausführliche Beschreibungen nebenstehend oder im Flyer, der oben zum Download bereit steht.

 2009-01-01_00.07.06_txdam929_bfd197.jpg

 

 WORKSHOPTERMINE MAI

Pfingstsonntag, 15.5.2016 13.30 bis 14.30 Uhr FAMILIENAUSFLUG INS MUSEUM für Familien mit Kindern von 5 bis 12 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 4 € pro Kind, Eltern 4 € Führung zzgl. Eintritt

Pfingstmontag, 16.5.2016 13.30 bis 14.30 Uhr FAMILIENAUSFLUG INS MUSEUM für Familien mit Kindern von 5 bis 12 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 4 € pro Kind, Eltern 4 € Führung zzgl. Eintritt

Dienstag, 17.5.2016 13:00 - 14:30 Uhr JUNGE MALER für Kinder von 7 bis 10 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 8 €

Dienstag, 17.5.2016 15:00 - 16:30 Uhr ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST Familienworkshop, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 7 €

Mittwoch, 18.5.2016 15:00 bis 17:00 Uhr MALEN AUF LEINWAND für Erwachsene, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten: 21 €

Donnerstag, 19.5.2016 13:00 bis 14:00 Uhr MALEN UND ZEICHNEN WIE MAX LIEBERMANN für Kinder ab 4 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-10, Kosten: 8 €

Donnerstag, 19.5.2016 15.00 bis 16.30 Uhr LEERE RÄUME I für Kinder von 7 bis 10 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten: 8 €

Freitag, 20.5.2016 11.00 bis 12.30 Uhr EIN TRAUM WIRD WAHR - LEERE RÄUME 'SCHÖN' GEMACHT Familienworkshop, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten: 7 €

Freitag, 20.5.2016 14.00 bis 15.30 Uhr LEERE RÄUME II für Kinder von 11 bis 16 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten: 8 €

Sonntag, 22.5.2016 10.00 bis 17.00 Uhr INTERNATIONALER MUSEUMSTAG Eintritt frei

DSC_0477_01.JPG

 WORKSHOPTERMINE JUNI

Sonntag, 19.6.2016 13.30 bis 14.30 Uhr FAMILIENAUSFLUG INS MUSEUM für Familien mit Kindern von 5 bis 12 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 4 € pro Kind, Eltern 4 € Führung zzgl. Eintritt

Sonntag, 19.6.2016 15.00 bis 16.30 Uhr LEERE RÄUME I für Kinder von 7 bis 10 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten: 8 €

Mittwoch, 22.6.2016 15:00 bis 17:00 Uhr MALEN AUF LEINWAND für Erwachsene, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten: 21 €

Donnerstag, 23.6.2016 13:00 bis 14:00 Uhr MALEN UND ZEICHNEN WIE MAX LIEBERMANN für Kinder ab 4 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-10, Kosten: 8 €

Freitag, 24.6.2016 13:00 - 14:30 Uhr JUNGE MALER für Kinder von 7 bis 10 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 8 €

Samstag, 25.6.2016 10:30 bis 16:30 Uhr TAGESWORKSHOP LINOLDRUCK für Jugendliche und Erwachsene, Teilnehmerzahl: 5-10, Kosten: 49 €

Sonntag, 26.6.2016 13.30 bis 14.30 Uhr FAMILIENAUSFLUG INS MUSEUM für Familien mit Kindern von 5 bis 12 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 4 € pro Kind, Eltern 4 € Führung zzgl. Eintritt

Dienstag, 28.6.2016 13:00 - 14:30 Uhr JUNGE MALER für Kinder von 7 bis 10 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 8 €

Dienstag, 28.6.2016 15:00 - 16:30 Uhr ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST Familienworkshop, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten 7 €

Mittwoch, 29.6.2016 15:00 bis 17:00 Uhr MALEN AUF LEINWAND für Erwachsene, Teilnehmerzahl: 5-12, Kosten: 21 €

Donnerstag, 30.6.2016 13:00 bis 14:00 Uhr MALEN UND ZEICHNEN WIE MAX LIEBERMANN für Kinder ab 4 Jahren, Teilnehmerzahl: 5-10, Kosten: 8 €

 

KONTAKT

Sylvia Haumersen
Museumspädagogik
sh(at)mkdw.de

Telefon +49 (0) 4681 74 74 00 (Workshop-Anmeldung) / -24 (Durchwahl)
Fax +49 (0) 4681 74 74 019

Sylvia_Haumersen_txdam957_381ced.JPG

Für Schülergruppen

Für Schulklassen bieten wir besondere Begleitmaterialien und -aktivitäten zur Kunstvermittlung an.

Genau hinschauen! + Werkstatt
In der aktuellen Ausstellung lösen die Schüler verschiedene Aufgaben. Hierbei geht es vor allem darum, das genaue Hinschauen zu üben. Unter Anderem lernen die Teilnehmer, sich auf Bilder zu konzentrieren, die sich nicht bewegen. Die Aufgaben sind für die jeweilige Altersgruppe individuell in Form einer Rallye gestaltet. Mit Hilfe entsprechender Fragen entsteht ein Dialog zwischen Kunstwerk und Betrachter.
Danach bearbeiten die Kinder und Jugendlichen ein Bild in der museumspädagogischen Werkstatt. Wir stellen hochwertiges Material zur Verfügung, so dass jeder ein kreatives Geschenk herstellen und mitnehmen kann.
Dauer ca. 2 Std. Anmeldung erforderlich. Kosten pro Schüler inkl. Material und Eintritt 4 €. Zwei Begleitpersonen sind kostenfrei.

Als Farbforscher im Museum + Werkstatt
Die Schüler erhalten eine kurze Einführung in die Kunstwerke der aktuellen Ausstellung. Mit Hilfe einer Farbskala beschäftigen sich die Teilnehmer in Gruppen mit einem bestimmten Werk und entwickeln in Zusammenarbeit eine Geschichte, die anschließend vor der Klasse präsentiert wird. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen Werkzeuge an die Hand zu geben, die helfen sollen, einen individuellen Bezug zu Kunstwerken herzustellen. Hierbei üben die Teilnehmer, sich sowohl sprachlich präzise auszudrücken, als auch zusammen in einer Gruppe zu arbeiten.
Anschließend bearbeiten die Kinder und Jugendlichen in der museumspädagogischen Werkstatt ein Bild, indem sie die zuvor behandelte Farbskala ermischen und anwenden lernen. Hochwertiges Material wird zur Verfügung gestellt.
Dauer ca. 2 Std. Anmeldung erforderlich. Kosten pro Schüler inkl. Material und Eintritt 4 €. Zwei Begleitpersonen sind kostenfrei.

Eine Reise durch das Museum + Werkstatt
Nach einer kurzen Einführung in die Kunstwerke der aktuellen Ausstellung beschäftigen sich die Teilnehmer mit Hilfe eines gewählten Gegenstandes mit dem dazugehörigen Werk. In Gruppen wird zusammen eine Geschichte entwickelt, die anschließend vor der Klasse präsentiert wird. Ziel ist es, mit Hilfe gewählter Gegenstände und Fragestellungen einen individuellen Bezug der Kinder und Jugendlichen zu Kunstwerken herzustellen. Hierbei üben die Teilnehmer, sich sowohl sprachlich präzise auszudrücken, als auch gemeinschaftlich in einer Gruppe zu arbeiten.
Anschließend bearbeiten die Schüler in der museumspädagogischen Werkstatt ein Bild, indem sie das zuvor ausgewählte Detail eines Kunstwerks in ihre eigene Ausarbeitung integrieren. Hochwertiges Material wird zur Verfügung gestellt.
Dauer ca. 2 Std. Anmeldung erforderlich. Kosten pro Schüler inkl. Material und Eintritt 4 €. Zwei Begleitpersonen sind kostenfrei.

DSC_0528_01.JPG

wunnerland_sh_logo.jpg